BRCA-TEST
„Auf jeden Fall machen,
ich habe das BRCA1
Genmutation und das hilft mir weiterhin positiv zu denken, da es für mich weiterhin
gute Medikamente gibt!“
Manuela, 46,
Diagnose Eierstockkrebs Februar 2016,
Schleswig-Holstein

Vor- und Nachteile der OP müssen diskutiert werden

Wann wird beim Rezidiv erneut operiert?

Wie wirksam eine erneute Operation bei einem Rückfall ist, ist nicht eindeutig geklärt. Manche Studien sprechen für einen möglichen klinischen Nutzen – zumindest bei einem Teil der betroffenen Frauen. Insbesondere gilt das für Patientinnen mit Platin-sensitivem Rezidiv, bei denen der erneut aufgetretene Tumor vollständig entfernt werden kann.

Ob eine Operation Erfolg verspricht, hängt von verschiedenen Faktoren ab, beispielsweise vom Allgemeinzustand der Patientin oder von der Art des Rezidivs (ohne/mit Vorliegen von Bauchwasser u. a.). Da es sich bei der Operation um einen umfangreichen, belastenden Eingriff handeln kann, muss das Für und Wider vom behandelndem Arzt mit der Patientin ausführlich besprochen und die Entscheidung ihr überlassen werden.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?

Vertiefen Sie Ihr Suchgebiet

Wie wird ein Platin-resistentes Rezidiv behandelt?
Wie wird ein Platin-sensitives Rezidiv behandelt?
Wann werden PARP-Inhibitoren eingesetzt?
Wann wird beim Rezidiv erneut operiert?
Was ist, wenn es keine Heilungschance mehr gibt?
Checkliste Krankheitsrezidiv

Quellen: